Willkommen in der GGS Morsbroicher Straße

Willkommen in der

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage der Gemeinschaftsgrundschule Morsbroicher Straße! Wir möchten Euch und Ihnen unsere pädagogische Arbeit vorstellen und Sie mit aktuellen Terminen und Veranstaltungen über das Schulleben unserer Schule informieren. Einige Inhalte werden zur Zeit noch überarbeitet und nach und nach freigeschaltet.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu unserer Homepage haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme!

Viel Spaß beim Lesen wünscht
das Team der GGS/OGS Morsbroicher Straße

Da schmeckt es doch gleich doppelt so gut!

Bärenhöhle „erwacht“ aus Winterschlaf

Bärenhöhle „erwacht“

Der neu gestaltete Speiseraum in unserer Bärenhöhle erblüht dank neuer Dekoration und Beleuchtung, in neuem Glanz. Da schmeckt es in der gemütlichen Atmosphäre doch gleich doppelt so gut!

Unsere Projektwoche mit dem Kölner Spielecircus rückt in greifbare Nähe!

Kölner Spielecircus vom 27. bis 31. Mai 2019

Kölner Spielecircus

Liebe Eltern, unsere Projektwoche mit dem Kölner Spielecircus rückt in greifbare Nähe und wie wir Ihnen bereits ankündigt haben, sind wir – wie bei vielen unserer Projekte – auf Ihre engagierte Mithilfe angewiesen!

Alle helfenden Erwachsen leiten eine Artistengruppe ihrer Wahl und begleiten die Kinder durch diese Tage, die wir in der Vergangenheit immer als sehr besondere Schultage erlebt haben. Bitte sprechen Sie uns auch an, wenn Sie nicht an allen Tagen helfen können.

Haus des Lernens: GGS Morsbroicher Straße

„Behandle alle Menschen gleich, nämlich jeden völlig unterschiedlich. So - wie er es braucht.“

  • WIR - Lehrerinnen und Lehrer
  • WIR – Betreuerinnen/Betreuer in der OGS
  • Lern- und Erziehungsvereinbarungen mit Kindern und Eltern
  • WIR Kinder
  • WIR Eltern
  • WIR begegnen uns jederzeit mit Empathie und Respekt, achten die Würde des anderen, verhalten uns authentisch und handeln dementsprechend.
  • WIR schaffen für jedes Kind eine Schule, in der seine Talente gefördert, seine Fähigkeiten und Fertigkeiten verbessert, seine Kenntnisse erweitert, seine Gedankenkraft herausgefordert und seine Phantasie angeregt werden.
  • WIR gestalten den Unterricht so ansprechend, dass die Kinder Freude am Lernen haben können und zusammenarbeiten.
  • WIR informieren über pädagogische Ziele, Lerninhalte und Unterrichtsmethoden.
  • WIR erziehen die Kinder zur Selbständigkeit und zur Verantwortung für den eigenen Lernprozess sowie zur Verantwortung für das eigene Handeln.
  • WIR erziehen die Kinder zur Hilfsbereitschaft, Höflichkeit und Teambereitschaft.
  • WIR behandeln die Kinder wertschätzend und respektvoll, loben sie für ihre Anstrengungen und unterstützen sie bei Schwierigkeiten.
  • WIR suchen bei Problemen das Gespräch mit den Kindern und Erziehungsberechtigten. Wir sind Ansprechpartner in schulischen und erzieherischen Fragen und zeigen außerschulische Hilfen auf.
  • WIR setzen klare Regeln und achten auf eine konsequente Einhaltung.
  • WIR beginnen pünktlich mit dem Unterricht.
  • WIR übergeben die Räume aufgeräumt und achten darauf, dass sich auch andere in diesem Raum wohlfühlen.
  • WIR stehen regelmäßig im Austausch mit den Betreuerinnen der OGS und beraten uns gegenseitig.
  • WIR behandeln die Kinder wertschätzend und respektvoll, loben sie für ihre Anstrengungen und unterstützen sie bei Schwierigkeiten.
  • WIR geben den Kindern die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und eigene Strukturen zu entwickeln.
  • WIR stärken die Bewegungsfreude der Kinder und ermöglichen ihnen am Nachmittag ein unbeschwertes Zusammenleben, bei dem sie sich spontan und frei entfalten können.
  • WIR unterstützen die Kinder bei der Lernzeit, indem wir für einen ruhigen Arbeitsplatz sorgen und die Kinder im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen.
  • WIR stehen einmal pro Woche im Austausch mit der Schule und treffen im Rahmen der vorhandenen Ressourcen gemeinsame Absprachen zu gemeinsam betreuten Kindern.
  • WIR beteiligen uns gegebenenfalls an Gesprächen mit Eltern.
  • WIR berücksichtigen die Wünsche der Kinder bei den AG-Angeboten durch regelmäßige Abfragen.
  • WIR übergeben die Räume aufgeräumt und achten darauf, dass sich auch andere in diesem Raum wohlfühlen.

Bildung und Erziehung der Kinder ist eine gemeinsame Aufgabe von Elternhaus und Schule im Vormittags- wie im Nachmittagsbereich. Kinder erreichen mehr, wenn Elternhaus und Schule eng und vertrauensvoll zusammenarbeiten, wenn alle – Erwachsene und Kinder – an einem Strang ziehen.

Um gemeinsam erfolgreich durch die Schule gehen zu können, haben wir die folgenden Vereinbarungen aufgestellt. Es ist wichtig, dass sich alle daran halten, denn nur so kann jeder Einzelne zum Gelingen der Erziehungs- und Bildungsprozesse an unserer Schule beitragen.

  • WIR kommen pünktlich zum Unterricht.
  • WIR gehen freundlich, rücksichtsvoll und respektvoll mit Kindern und Erwachsenen um.
  • WIR halten die Pausen- und Klassenregeln ein.
  • WIR passen im Unterricht immer gut auf.
  • WIR passen auf unsere Sachen auf und nehmen anderen nichts weg.
  • WIR bitten um Hilfe, wenn wir Fragen haben und helfen anderen.
  • WIR übernehmen Dienste für die Klasse/für die Schule.
  • WIR nehmen unsere (Lernzeit-) Aufgaben ernst und erledigen sie regelmäßig und sorgfältig.
  • WIR nehmen interessiert am Schulleben unseres Kindes teil und suchen regelmäßig den Kontakt zur Schule bei Elternabenden, Elternsprechtagen anderen schulischen Veranstaltungen.
  • WIR erziehen unser Kind zur Selbständigkeit und Eigenverantwortung und stärken es in seinem Selbstbewusstsein und seiner Persönlichkeitsentwicklung.
  • WIR schicken unser Kind regelmäßig, pünktlich und ausgeschlafen zur Schule.
  • WIR geben unserem Kind ein gesundes Frühstück (bei Bedarf auch Mittagessen) mit.
  • WIR statten unser Kind mit den notwendigen Lern- und Arbeitsmaterialien aus und sorgen dafür, dass diese in einem ordentlichen Zustand mit zur Schule gebracht werden.
  • WIR kontrollieren die Postmappe und das Lernzeitheft regelmäßig.
  • WIR unterstützen unser Kind bei der Lernzeit, indem wir für einen möglichst ruhigen Arbeitsplatz sorgen.
  • WIR suchen bei Problemen oder Verhaltensauffälligkeiten unseres Kindes rechtzeitig das Gespräch mit der Schule und informieren die Schule sofort bei Erkrankungen unseres Kindes.
  • WIR bestärken unser Kind in der Einhaltung der Klassen- und Pausenregeln.
  • WIR nehmen die OGS-Vereinbarungen ernst und halten uns an sie.