Herzlich willkommen in der OGS!

Seit dem Jahr 2012 ist der Förderverein Träger der Offenen Ganztagsschule (OGS). Um die Betreuung der Kinder vor der ersten Schulstunde und am Nachmittag bis 16:00 Uhr (16:30 Uhr nach Anmeldung) kümmern sich aktuell 20 Mitarbeiterinnen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wird ein breit gefächertes Programm angeboten. Kooperationen mit diversen außerschulischen Partnern (aus Musik, Sport und Kunst) komplettieren das Angebot (z.Zt. wegen der Pandemie ausgesetzt).
Allgemeine Informationen zur OGS haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Anmeldung – Vertrag – Beiträge

  • Anmeldung für die OGS wird bei der Schulanmeldung ausgehändigt oder ist im Sekretariat erhältlich
  • Elternbeiträge werden von der Stadt Leverkusen festgelegt und sind einkommensabhängig
  • Der monatliche Beitrag wird per Lastschrift durch die Stadt Leverkusen eingezogen
  • Anträge zur finanziellen Unterstützung aus BuT-Paket (Bildung und Teilhabe) sind im Sekretariat erhältlich

Betreuungszeiten/Abholregelung

  • Betreuungszeiten:
    Frühdienst 7:30 – 8:00 Uhr
    (Anmeldung erforderlich)
    Schulende – 16:00 Uhr
    Spätdienst 16:00 – 16:30 Uhr
    (Anmeldung erforderlich)
  • Abholregelung: Abholung Ihres Kindes ist ab 15:00 Uhr möglich oder nach AG-Ende / Gruppenaktionen (bei Teilnahme)
  • Ausnahme: bei Teilnahme an außerschulischen Sport- und Bildungsveranstaltungen (max. 2 mal pro Woche) muss eine Abholung vor 15:00 Uhr von der OGS-Leitung bzw. Schulleitung genehmigt werden

Tagesablauf

  • Ankommen und Begrüßung nach Unterrichtsende in der OGS-Gruppe
  • Mittagesseneinnahme (abhängig vom Stundenplan)
  • Lernzeit; zeitlich individuell in den Gruppen und wird von den Lehrern mit unterstützt. Diese gestalten wir in einer leisen Atmosphäre, in der sich jeder so gut wie möglich konzentrieren kann. Die Kinder werden angeleitet möglichst selbständig zu arbeiten, um das am Vormittag gelernte zu verfestigen.Wir stehen jederzeit, im Rahmen unserer Möglichkeiten, unterstützend zur Verfügung. Freitags ist unser Gruppentag. Da gibt es keine Lernzeit. Diese Zeit nutzen wir, um etwas Schönes gemeinsam zu unternehmen.
  • Freispiel/Freizeitangebote sind ein wichtiger und fester Bestandteil in Einbeziehung der Wünsche und Bedürfnisse der Kinder.Sie können im Freispiel ihren eigenen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten nachgehen und dabei ihre Spielpartner selbst aussuchen. Es gibt viele Möglichkeiten durch die vorbereitete Umgebung Lernerfahrungen zu machen. Das Team steht als Ansprechpartner zur Verfügung und sorgt für die entsprechenden Rahmenbedingungen. Sie beobachten das Spiel und greifen nur ein, wenn es erforderlich ist oder die Kinder darum bitten.So erhalten die Kinder die Möglichkeit, selbstständiges Denken und Handeln zu erlernen.
  • Abschlussritual und persönliche Verabschiedung

Werte

  • Werte sind ein wichtiger Bestandteil der Persönlichkeitsbildung eines jeden Menschen. Die Kinder üben einen respektvollen, ehrlichen und gewaltfreien Umgang miteinander.
  • Bei unserer pädagogischen Arbeit mit den Kindern sind uns als Team folgende Werte wichtig:
    • Wir handeln gerecht.
    • Wir handeln konsequent und respektvoll.
    • Wir begegnen den Kindern liebevoll und herzlich.
    • Wir sind tolerant.
  • Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind als Individuum sowie als Mitglied einer Gruppe. Wir unterstützen das Kind bei der Entwicklung seiner Persönlichkeit, indem wir die Selbstständigkeit, das Selbstwertgefühl und die Achtung gegenüber anderen fördern.
  • Dies geschieht in einer gegenseitigen Wertschätzung.

Pädagogisches Konzept

O = offen

G = gemeinsam

S = soziale Kompetenz

 

Offen sind wir für alle Kinder, für ihre Anliegen sowie ihrer Familien.

Gemeinsam bedeutet, dass wir durch verschiedene Aktivitäten und Angebote das Gruppengefühl stärken.

Soziale Kompetenz einüben. Die Kinder erfahren ihre eigenen Stärken und Schwächen und erlernen durch einen strukturierten Tagesablauf und gemeinsame Regeln faire Handlungsmöglichkeiten. Rücksichtnahme und das Gefühl für eigene und gegensätzliche Interessen werden im Ganztag trainiert und weiterentwickelt.

Regeln und Rituale

  • Helfen in einer großen Schulgemeinschaft für ein gutes Miteinander
  • Rituale geben dem Tag eine Struktur und Sicherheit
  • Sie sind sowohl im Vormittag als auch am Nachmittag fester Bestandteil und sind einheitlich (Classroom Management)

Vernetzung von Vor- und Nachmittag

  • Es besteht eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen den Lehrkräften und den OGS-Mitarbeitern
  • Schulleitung und OGS-Leitung tauschen sich regelmäßig in einem Jour fixe aus und nehmen gegenseitig an Lehrerkonferenzen bzw. Teamsitzungen teil

AGs/Spiel- und Freizeitangebote

  • Den Kindern stehen ausreichend Spiel- und Kreativ-material zur Verfügung. Die Kinder und ihre Interessen werden am Bedarf mit einbezogen.
  • Für das große Außengelände stehen Spielgeräte, Klettergerüste und Fahrzeuge zur Verfügung
  • Angebote im Sport und Spiel sowie verschiedene kreative Angebote werden von internen und externen Mitarbeitern angeboten
  • Bisher hatten wir folgende AGs im Angebot: Badminton, Basketball, Breakdance, Inliner, Kochen, Lego, Taekwando, Tanzen, Theater, Wald
  • Für das große Außengelände stehen Spielgeräte, Klettergerüste und Fahrzeuge zur Das Angebot wird immer wieder den Interessen der Kinder angepasst
  • Zurzeit können AGs in gewohnter Form nicht stattfinden. Aus diesem Grund planen wir in den jeweiligen Gruppen ein bis zweimal wöchentlich Aktionstage, die mit den Kindern geplant werden.

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Uns ist es sehr wichtig, einen positiven und regen Kontakt zu pflegen.
  • Wir sind kompetente Gesprächspartner in Fragen zur OGS.
  • Unsere Arbeit soll familienergänzend und unterstützend sein.
  • Wir stehen gerne für persönliche Gespräche zur Verfügung und freuen uns über die Zusammenarbeit.

Ferienbetreuung – bewegliche Ferientage

  • Ferienbetreuung findet jeweils in der ersten Hälfte der Oster-, Sommer- und Herbstferien statt
  • In den Weihnachtsferien findet keine Betreuung statt
  • Bewegliche Ferientage / Brückentage
    Werden von der Schulkonferenz jeweils für ein Schuljahr festgelegt.
    Der mögliche Betreuungsbedarf wird jeweils per Abfrage ermittelt.

Fragen?

  • Können jederzeit gerne telefonisch oder per Mail an das OGS Büro gestellt werden (siehe Kontakte)